Vortrag „Verehrt, verstoßen und lange Zeit vergessen. Die Geschichte jüdischer Sportler in NS-Deutschland und ihre verspätete Wiederentdeckung”

START: 20.01.2022 - 19:00 Uhr

ENDE: 20.01.2022 - 20:30 Uhr

FREIE PLÄTZE: ausgebucht (50 Plätze)


In digitaler Runde spricht der Historiker Henry Wahlig über die Geschichte jüdischer Sportler:innen in Deutschland und Osnabrück. Unterstützt wird er dabei von Martina Sellmeyer und Dieter Przygode, die die Ausführungen anhand von lokale Beispielen und Biographien illustrieren.

 

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.