Tradition lebt von Erinnerung: VfL – Geschichte(n)

Am 17. April 2021 wurde der VfL Osnabrück 122 Jahre alt. Dieses Ereignis nehmen wir zum Anlass zurückzublicken auf die Historie „unseres“ Vereins sowie die damit verbundenen zahlreichen Geschichten.

In loser Folge werden wir euch ab jetzt Exponate aus dem VfL-Museum oder geschichtsträchtige Objekte in Privatbesitz vorstellen und die dazugehörigen Geschichten erzählen.

Folge 1: Zum Auftakt präsentieren wir euch eine Urkunde aus dem Jahre – wie sollte es auch anders sein – 1899. Museumsleiter Bernhard Lanfer erzählt in einer vertonten Bilderschau, was es damit auf sich hat und wie sie schließlich ihren Weg ins VfL-Museum fand.

Alternativ kann der Beitrag auch über YouTube aufgerufen werden: https://youtu.be/vOJGwVF3LI0.

Folge 2: In der zweiten Folge der VfL-Geschichte(n) stellt David Kreutzmann eine Ausgabe der Monatlichen Nachrichten des “Verein für Leibesübungen von 1899 e.V. Osnabrück” (Jahrgang 1, Nummer 3) aus dem Jahr 1938 vor.

Foto: David Kreutzmann.

Die Folge 3 mit dem Vizepräsidenten Freddy Fenkes folgt demnächst!

Viel Spaß beim Zuhören!